News & Fotos 2017


Sommerlager in Techuana

12.08.2017 - 19.08.2017

„Wohin fährt ihr heuer auf Sommerlager?“

„Nach Techuana!“

„Was? Euer Sommerlager findet in Mexiko statt?!“

Nein, für uns Pfadfinder hat Techuana eine ganz andere Bedeutung. Es handelt sich hierbei um den „scoutigsten Lagerplatz“ in ganz Österreich und dieser befindet sich in Kärnten. Hier gastierten 46 Orther Pfadis von 12. bis 19. August umgeben von Wald und Bergen.

Neben dem klassischen Pfadfinder Programm wie Zelte aufbauen, Gatschofen bauen, gemeinsame Lagerfeuerabende verbringen, kochen und wandern, besuchte die gesamte Gruppe den Wildpark in Rosegg und erfrischten sich im wunderschönen Faakersee. Zusätzlich gab es einen Römertag, bei dem die Kinder und Jugendlichen versuchten den höchst möglichen römischen Rang zu erreichen. Bevor es auch schon wieder Abschied nehmen hieß, konnten die Pfadis verschiedenste Workshops bei ihren Leitern besuchen, wie z.B.: Lagerzeitung erstellen, Seifen herstellen, Hipster-Workshop, …

 

Nun freuen wir uns schon auf das neue Pfadijahr!



Pfadfinderheuriger

30.06.2017



Pfingstlager Mistelbach

03.07.2017 - 05.07.2017

Von 3. - 5. Juni 2017 begaben sich 37 abenteuerlustige Orther Pfadis auf Pfingstlager. Unser Ziel stellte heuer das nahe gelegene Pfadfinderheim in Mistelbach dar. Bei strahlendem Sonnenschein wurden die Zelte aufgebaut und eine anstrengende Stadtrallye absolviert. Das Thema des diesjährigen Lagers war „Zirkus“ und so konnte man so manche außergewöhnliche Gestalt am Lagerplatz antreffen: einen Seiltänzer, den Zirkusdirektor, einen Löwen, einen Elefanten und viele mehr. Beim traditionellen Abschlusslagerfeuer führten die Kinder und Jugendlichen Sketche auf und gaben ihre heiß geliebten Rufe lautstark zum Besten.

 

Nach diesem tollen Lager freuen wir uns schon auf das bevorstehende Sommerlager im August in Kärnten. Doch davor hoffen wir noch viele Gäste bei unserem Pfadfinderheurigen am 30. Juni im Meierhof ab 19 Uhr begrüßen zu können!



Thinkingday

19.03.2017

Am 19. März feierten 36 Orther Pfadfinderkinder (exkl. Leiter und Pfadfindergilde) gemeinsam den Thinkingday. Dieser ist für die Pfadfinder ein Feiertag zum Gedenken an den Geburtstag von Robert Baden Powell (Gründer der Pfadfinderbewegung).

 

Der diesjährige Thinkingday stand unter dem Motto "König der Löwen". Bei der Eröffnung wurde festgestellt, dass das Löwenbaby Simba vermisst wird. Alle Kinder - von Biber bis RaRo - mussten helfen, Ihn schnellstmöglich zu finden. Dazu mussten Stationen bei Rafiki, Nala, den Hyänen, Scar, Sarabi, einem Geier, Zazu sowie Timon & Pumbaa bewältigt werden. Es galt, bei den Stationen, die in ganz Orth zu besuchen waren, möglichst viele Punkte zu sammeln. Gut durchmischte Gruppen aller Altersgruppen bekamen Extrapunkte.

 

Den 1. Platz holte sich die Gruppe "Busch-Sträucher" und gewann eine leckere König der Löwen-Torte, welche unsere Leiterin Diana Kurz in stundenlanger Arbeit kreierte.


Download
Thinkingday 2017 - Auswertung.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 14.7 KB


3. Orther Faschingsumzug

25.02.2017

Der 3. Orther Faschingsumzug, organisiert von der Orther Pfadfindergruppe, Vereinen, Firmen und Institutionen, lockte wieder viele hunderte Besucher in das Zentrum von Orth.

 

Auf dem Parkplatz Rosenhügel versammelten sich 20 Gruppen aus Orth und Mannsdorf und zogen dann vorbei an der Mariensäule über den Markt bis zur Raiffeisenkasse. Dort beobachtete die Jury, angeführt von VP-Bürgermeister Johann Mayer, die Gruppen und bewertete sie. VP-Vizebürgermeisterin Elisabeth Wagnes moderierte die Veranstaltung.

 

Zwergponys und Zirkusclowns führten den Zug an. Die Arche der Pfadfinder, Tierexpress, Wikinger der FF Orth, Pensionisten-Hexen, Ortsparlamentarier der Senioren und ein Sonderkommando der Gendarmerie Orth waren besonders auffällige Gruppen. Aber auch das Bärlauchprinzenpaar der Dorferneuerung und der Mannsdorfer Gerhard Windisch mit einer 70 Jahre alten Mopetta begeisterten.

 

Bis auf den letzten Platz voll war dann das Narrenfest im "Meierhof". Pfadfinder und die Jury verkündeten dort die von der Jury ausgewählten Gruppen und verteilten Preise. Sieger wurde die Wikinger-Gruppe der Orther Feuerwehr, Zweiter die Pfadfinder als Pfadiarche und den dritten Platz teilten sich die Gendarmierie Orth der Oldtimer-Gruppe und der Tierexpress der Kinder-Trödel-Truppe.