News & Fotos 2022


Adventmarkt

18.-20.11.2022

Vom 18.11. bis 20.11. betreuten wir Pfadfinder einen der vielen Essens- und Getränkehütten beim Orther Adventmarkt. Der köstliche Erdbeerpunsch wurde jeden Tag geleert und unsere Ofenkartoffel mit Saucen und Speck waren ebenso ein guter Renner. Die Ra/Ro waren fleißig jeden Tag vorher und nachher im Einsatz und mit Unterstützung erfahrener Pfadfinder, besonderen Dank an Christoph Wagnes, war der heurige Punschstand wieder ein voller Erfolg.


Eröffnungslagerfeuer

24.09.2022

 

Am 24.09. starteten wir mit unserem ersten Eröffnungslagerfeuer in unserem Jubiläumsjahr – Wir feiern heuer 40 Jahre Pfadfindergruppe Orth.

 

Wir freuen uns, dass so viele Pfadis, Eltern, unsere Gilde sowie unser Elternrat gekommen sind und mit uns gemeinsam das Jahr bei einem gemütlichen Lagerfeuer eröffnet haben. Neben den Überstellungen von den ältesten Biber bis zu den ältesten RaRos wurde gemeinsam gesungen und gerufen, damit auch alle die (noch) nicht auf unsere Lager mitfahren in den Genuss der Lagerfeuer Traditionen kommen.

 

Es war ein fulminanter Start ins Jahr, wir freuen uns auf viele schöne Heimstunden, Aktionen und Lager.

 


Zukunfts- und Ideentag

15.08.2022

Ein Vereinsleben wie unseres mit so großem freiwilligen Engagement, braucht auch hinter den Kulissen intensive Pflege, damit wir unterm Jahr frisch und motiviert für die Kinder und Jugendlichen tolle Heimstunden und Lager auf die Beine stellen können.  Deshalb haben wir uns als Gruppenrat, RaRo und CaEx heuer zum ersten Mal zu einem Zukunfts-, Ideen- und Workshoptag zusammengefunden. An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an Michi und Doris fürs dabei sein und die Supervision während des Workshops (aber auch unterm Jahr)!

 

Nach einer kleinen Kennenlern- / Aufwärmrunde starteten wir in ein kleines World Café, bei dem jede Person eingeladen war, sich über ihre Gedanken und Ideen zu einzelnen Themenbereichen auszutauschen. Nach einer kleinen Mittagspause stand noch eine Diskussion und ein Ergebnisaustausch in der gesamten Gruppe auf der Agenda. Diese zeigten, dass wir einen produktiven und angenehmen Gruppentag hinter uns hatten und wir nächstes Jahr auf jeden Fall wieder einen derartigen Ideentag ansetzen werden.

 

Jetzt sind wir bereit, das neue Pfadijahr in Angriff zu nehmen. Es wird die ein oder andere Veränderung in den einzelnen Stufen geben, aber dafür sind wir LeiterInnen umso motivierter ein tolles Jahr mit den Kindern- und Jugendlichen zu erleben.


Sommerlager PUR

01.08.-11.08.2022

nachhaltig, regional, einfach, ursprünglich und im Einklang mit der Natur… einfach PUR.

 

Das war das Lagermotto des heurigen Landeslagers der Salzburger PfadfinderInnen, welches vom 1. bis 11. August in der Gemeinde Ebenau in Salzburg stattfand. So ein Großlager mit über 1500 TeilnehmerInnen aus ganz Österreich und Bayern ist immer etwas Besonderes. Und deshalb waren auch die Orther Pfadis mit 8 GuSp, 4 CaEx, 4 RaRo und 8 LeiterInnen dabei.

 

Um möglichst nachhaltig zum Lager anzureisen, trafen wir uns bereits um 6:45 morgens beim Bahnhof Siebenbrunn-Leopoldsdorf und fuhren mit dem Zug über Wien nach Salzburg, wo wir mit einem Shuttlebus direkt zum Lagerplatz in Ebenau gebracht wurden.

 

Wir wurden mit viel Sonne und warmen Temperaturen begrüßt, welche uns auch an den meisten anderen Lagertagen begleiteten. Am Lagerplatz teilten wir uns in die Altersstufen auf, da es jeweils einen eigenen Bereich für GuSp, CaEx und RaRo gab.

 

Voller Motivation bauten wir an den ersten beiden Tagen unsere Zelte und Kochstellen auf. Dabei lernten wir auch gleich unsere jeweiligen Nachbargruppen kennen, mit denen wir in den kommenden 11 Tagen oft zusammen kochten und am gemeinsamen Programm teilnahmen.

 

Die stimmungsvolle Lagereröffnung am 2.8. war der Startschuss für ein abwechslungsreiches Programm mit Workshops und Wanderungen (Hikes) in den jeweiligen Altersstufen. Dazwischen gab es aber auch immer wieder freie Zeit, um den Lagerplatz zu erkunden, Eis oder Popcorn im „Wiener Kaffeehaus“ zu konsumieren oder sich im angrenzenden Bach abzukühlen. Durch besonders nachhaltiges Verhalten konnte jeder Pfadfinder Sterne sammeln und sich das PUR PUR-Sonderabzeichen verdienen.

 

Weitere Highlight waren das 4-D-Kinoerlebnis „Kraxn“, das Lichterlabyrinth im Lagerzentrum und das CaEx-Konzert der Band „Please Madame“.

 

Nach 11 ereignisreichen Tagen traten wir etwas müde und mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck wieder unsere Heimreise mit dem Zug an.

 

Fotos von diesem tollen Lager findet ihr hier bei uns auf der Homepage oder auf https://wp.pur22.at/foto/


Pfadfinderheuriger

08.07.2022

Auch unser traditioneller Pfadfinderheuriger konnte nach einer langen Pause wieder stattfinden. Wir bedanken uns herzlich fürs zahlreiche Kommen und für die vielen helfenden Hände von der Pfadfinder Gilde über den Eltern- und Gruppenrat bis hin zu den ganz vielen ehemaligen PfadfinderInnen, die uns so tatkräftig unterstützt haben. Wir freuen uns aufs nächste Jahr!


Pfingstlager in Gars am Kamp

04.06.2022-06.06.2022

Nach zwei langen Jahren hieß es am 4. Juni endlich wieder Pfingsten = Lagerzeit. Heuer ging es für 14 WiWö, 4 GuSp, 4 CaEx, 1 RaRo, 5 LeiterInnen und einen kleinen (bald)-Pfadi ab ins schöne Waldviertel nach Gars am Kamp.

 

Die Aufgabe an diesem Wochenende neben alltäglichen Pfadiaufgaben war es, den Göttervater Zeus zu finden, der hat sich verirrt und braucht unsere Hilfe. Und so schnell konnten wir gar nicht schauen, wurde der sommerliche Samstag, bevor überhaupt alle Zelte fertig aufgebaut waren, mit einem kräftigen Gewitter beendet. Der Wettergott wird ungeduldig. Also hieß es nach dem Gewitter, schnell fertig aufbauen und schlafen gehen, damit wir nach einer hoffentlich ruhigen Nacht die Suche starten können.

 

Gesagt getan. Damit wir nicht ganz auf uns alleine gestellt sind, stand uns am Sonntag so manche Göttin und so mancher Gott zur Seite, verschiedene Stationen und Aufgaben gaben Hinweise auf den Aufenthaltsort von Zeus. Aber am Lagerplatz haben wir nichts gefunden, also teilen wir uns auf. Die WiWö gehen den Spielplatz absuchen, die GuSp schauen zur Burgruine Gars und die CaEx und RaRo suchen noch einmal intensiv am Lagerplatz nach Zeus - oder doch nach Wasserbomben? Denn sobald alle wieder am Lagerplatz eintrudeln, die WiWö mit der guten Nachricht, dass sie Zeus gefunden haben, starten die CaEx eine Wasserschlacht, die alle nach dem heißen Sommertag abkühlt.


Nachdem wir die Suche erfolgreich beenden konnten, gab es am Abend noch Lagerfeuerstimmung mit Würstel und Gesang. Aber auch am Sonntag hieß es plötzlich alle schnell ins Zelt, denn es startet ein weiteres Gewitter, Zeus kann man es auch nie recht machen. Das Gewitter war sehr stark und vor allem für die GuSp und WiWö sehr aufregend. Aber zum Glück hatte auch das ein Ende, die Zelte standen einwandfrei und so konnten wir am Montag in aller Frische zusammenpacken und die Heimreise antreten.

Es war zwar ein kurzes Lager, aber wie immer voller toller Erlebnisse und wir können schon gar nicht mehr das nächste abwarten.


Gartenpflege 2022

23.05.2022

Alle Jahre wieder heißt es unseren kleinen aber feinen Garten zu pflegen. Vielen lieben Dank an unser heuriges Gartenteam Veithi, Doris, Gabi, Rudi, Lene und Michi!


Happy Birthday Kudl

12.04.2022

Bei der heutigen Elternratsbesprechung gab es nicht nur ernste Themen auf der Agenda.

Wir gratulieren unserem lieben Rudi (einen Tag verfrüht) von ganzem Herzen zum Geburtstag und nutzen auch die Gelegenheit um uns für sein großartiges Engagement zu bedanken!


Naturbild für den Frieden!

12.03.2022

Die schrecklichen Ereignisse in der Ukraine beschäftigen auch unsere Jüngsten. Um ein kleines Zeichen zu setzen, haben unsere WiWö in ihrer Heimstunde ein Naturbild für den Frieden gestaltet.